Food Lifestyle

Ricottanockerl mit Tomaten und Rosmarin

Nachdem ich ständig auf der Suche nach einfachen und schnellen Rezepten für mein Abendessen bin, dachte ich, ich teile auch meine Rezepte mit euch. Nach einem langen Tag in der Arbeit und im Fitnessstudio, und dem obligatorischen Studium am Abend, muss für mich das Kochen möglichst schnell gehen, aber trotzdem gesund sein und gut schmecken.

Aus diesem Grund gab es bei mir heute Abend Ricottanockerl mit Tomaten und Rosmarin.

Und das braucht ihr dafür:

  • 250 g Ricotta
  • 1 Ei
  • 50 g Mehl
  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss
  • Tomaten
  • Rosmarin

 

So geht’s:

  1. Den Ricotta in einer Schüssel mit dem Ei vermengen. Achtet darauf, dass ihr so lange rührt, bis eine gut verbundene Masse entsteht.
  2. Langsam das Mehl dazugeben und ständig umrühren, damit das Mehl nicht verklumpt.
  3. Zuletzt einfach noch mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss verfeinern.
  4. Nun den Teig mit einem Löffel zu Nockerl formen und anschließend ins kochende Salzwasser halten, bis sich die Nockerl vom Löffel lösen.
  5. Nun müssen die Nockerl so lange kochen, bis sie auf der Oberfläche schwimmen (das ist das Zeichen dafür, dass sie fertig gekocht sind).
  6. Die Nockerl abseihen.
  7. In einer Pfanne Butter erhitzen und die Nockerl gemeinsam mit Rosmarin und den Tomaten etwas anbraten.
  8. Fertig sind eure Ricottanockerl!

Meine Empfehlung: mit etwas Parmesan verfeinern!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Life Full Of | Ricottanockerl

Habt ihr denn Tipps für Rezepte, die schnell gehen und gut schmecken? Ich freue mich auf eure Ideen!
Liebe Grüße,

Julia

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    petra
    17. November 2015 at 6:11

    hmmm schaut lecker aus!

  • Leave a Reply

    *