Beauty Lifestyle

BEAUTY | Curaprox „Black is White“/“White is Black“ Zahnpasta

Seit zwei Wochen verwende ich die „Black is White“ und „White is Black“ Zahnpasten von Curaprox, die weißere Zähne versprechen, und das ohne die Zähne durch kleine Mikroplastikkügelchen anzugreifen – genau das, was ich gesucht habe! Die Zahnpasta verwendet Aktivkohle, die seit kurzem auch bereits in Detox-Getränken verwendet wird.

Aktivkohle ist für ihre absorbierende Eigenschaft bekannt, und soll dadurch die Verfärbungen der Zähne anziehen.

Warum Aktivkohle?

Durch die Verwendung der Aktivkohle ist die Zahnpasta nicht wie gewöhnlich weiß, sondern deckend schwarz (also würde ich all jene, die euch beim Zähneputzen antreffen könnten, unbedingt vorwarnen!). Es gibt hier zwei Geschmacksrichtungen, die „Black is White“ schmeckt mehr nach Kohle, die „White is Black“ (auch diese ist schwarz, obwohl sie in einer weißen Tube ist!) kommt am ehesten dem gewohnten, scharfen Geschmack einer Zahncreme nahe.

 

Die Ausgangsbasis meiner Zähne: Sie sind prinzipiell nicht stark verfärbt, aber die seitlichen und unteren Zähne könnten für meine Ansprüche etwas mehr weiß vertragen.
Nach der zweiwöchigen Testphase kann ich schon ein erstes Fazit ziehen: die Zahnpasta hält, was sie verspricht! Die Verfärbungen an meinen „Problemstellen“ sind wirklich stark zurückgegangen und sind jetzt fast nicht mehr erkennbar.

 

Einziges Manko am Produkt: pro Tube bezahlt ihr CHF 27.50, das sind umgerechnet knapp € 25. Aber wenn man den Erfolg mit herkömmlichen Bleaching vergleicht, und auch noch in Betracht zieht, dass das die Zähne stark angreifen kann, ist mir diese Zahnpasta wirklich die Investition wert.

Curaprox Black is White | White is Black

Curaprox Black is White | White is Black

Curaprox Black is White | White is Black

Ich werde euch in nächster Zeit nochmal zum Whitening-Erfolg ein Update geben 🙂

 

Liebe Grüße,

Julia

 

Zahnpasta: Curaprox „White is Black“ und „Black is White“

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*